Pallangi

Wir leben derzeit zu fünft in einem kleinen alten Haus mit einem einzigen Raum und starten BASE. Es ist wunderschön, die Natur, die Nähe zu den wilden Tieren, die Berge, die neuen Nachbarn. Wir sehen Unmengen an Arbeit vor uns, wir planen, denken, bewältigen. Die Sterne sind sehr klar nachts über uns und lehren uns nicht zu verzagen anlässlich der großen Vision und der Umsetzung. Die Bäume am Tag atmen Stille und liebevolle Fürsorge. wir haben noch kein Auto, die Strassen sind nur mit Jeep zu bewältigen und wir haben kein internet (nur für emails reicht es) Trotz allem haben wir das richtige getan um den Yogaweg weiterzugehen. Sriram ist glücklich mit den Menschen Tamil zu sprechen, die Bergmenschen sind besonders und er wird respektiert. Wir haben als erstes eine schwangere Kuh gekauft, sie Lakshmi genannt und mit ihrem kleinen Sohn, dem Bullen Siegfried auf unser Land gebracht. So ist Shivaratri ein richtiges Fest hier für uns gestern und heute.

Ein Kommentar zu “Pallangi
  1. Karma Ratna sagt:

    Hallo Anjali und Sriram,

    das freut mich zu hören, ich wünsche euch viel Erfolg bei euren Unternehmungen !

    LG Karma Ratna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*