Kategorie: Fragen, Antworten

Coronavirus & Trance

Ein Bericht aus Base, Kodai, Indien, vom 7. Mai 2020, Buddha-Purnima

Corona & Pramana

Ein Bericht aus Base, Kodai, Indien, vom 21. Mai 2020 Von Anjali und R.Sriram

Corona und social distancing

Ein Bericht aus Base, Kodai, Indien, vom 13. Mai 2020 Von Anjali und R.Sriram

Base in Zeiten von Corona

Weit weg in den Bergen,Ohne Zivilisation,Hustenmedizin aus Blättern,Gemüse aus Garten,Milch von der Kuh undKaffee für den Genuss.Wasser für die Sauberkeit.Stille.Leute, es geht! Zwitschern, schnattern,  trällern, zirpen, ein Vogelparadies.☀️ steigt auf hinter felsigen Bergen.majestätisch, fast unbewegt.Einst auf demMarkt in Beersheba wojeder Kauf

YOGA UND SCHÖNHEIT – SIND WIR ALLE BLIND?

Wie können wir wahre Schönheit erreichen? Besonders Frauen versuchen durch Yoga ein mitunter abstruses Schönheitsideal zu erreichen. Hier läuft anscheinend etwas falsch. Dies ist ein Plädoyer von Anjali Sriram an Männer und Frauen: Werdet Euch wieder der wahren Bedeutung von

Neujahr 2020 in Berlin

2019 war turbulent und ging turbulent zu Ende. Vor unserem Panoramafenster in Berlin spielte sich ein unglaublich aufregendes Feuerspektakel am Himmel über Berlin ab. In dem Ausmaß habe ich das noch nie gesehen. Es war überwältigend und schön, erinnert aber

„Sommer of nature 2019“ Magic in Base

Die Monsunzeit wandert durch Base und sie beschenkt uns diesmal reichlich. Nach dem Feuer wachsen die Tausende von Bäumen die ausgesetzt wurden gut an…der Tropenwald regeneriert sich…die unterschiedlichen Seminare diesen Jahr sind ein Beitrag zu „wilding“ geworden, ein zurück zur

Dekolonisierung Indiens mit Dipesh Chakrabarty

Wenn es gefühlt 1000 Yogaschulen in Berlin gibt und man nicht mal mehr weiß, welcher Tradition sie entstammen oder auf welche geistige Quellen sie sich berufen, wirkt das geisterhaft. Sie alle verweisen auf ein Zertifikat…am besten sogar von einer deutschen

summer of love 68/ jetzt in Berlin Summer 19

Im db–palaispopulaire.com findet eine Ausstellung über Hippies statt. Sie zeigt, wie die Idee geboren wurde, sich den „tribal cultures“, also den sogenannten primitiven Völkern, anzunähern und von ihnen und auch von den indischen (wie Yoga) und fernöstlichen Lehren (wie Zen

zur Zeit aktuell in Base

der beliebte Permaculture workshops und gleich danach ein ungewöhnlicher Yogaworkshop in Verbindung mit der Kultur des Ortes….